Wer ist online  

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

   
Sunday, 24.09.2017
   

Geschichte der KG "Die Schlossgeister" e.V.


Jede Tradition hat einen Anfang


"Jede Tradition hat einen Anfang". Das sagte Mäkki Reuter im Jahre 1959,
damals amtierender Präsident des Bundes Westfälischer Karneval (BWK), in der Gaststätte "Burggraf"
anlässlich der Überreichung der ersten Standarte an uns Schlossgeister.
Zu Beginn der Karnevalssession 1959/ 60 trat erstmals eine neue Karnevalsgesellschaft in Erscheinung.
Diese Gesellschaft war am 8. April 1959 in der Gaststätte "Zum Kalkmarkt" in der Nähe des
Fürstbischöflichen Schlosses gegründet worden. So wurde denn das Schloss zum Taufpaten der
12. münsterschen Karnevalsgesellschaft, die sich fortan KG - "Die Schlossgeister" nannte.
Gründungsmitglieder waren: Heinz-Ludwig Pook, Horst Frie, Rolf van Bevern, Dieter Springmeier,
Siegfried Guttmann, Friedel Piecker und Anton Käuper.


Zur Stilisierung des Namens der Gesellschaft nahm man aber nicht den Schlaunschen Prachtbau,
sondern man entschied sich für das Abbild eines Vorhängeschlosses, das von zwei gegeneinander springenden,
auf den Hinterbeinen stehenden Pferden gehalten wird.

Als vorläufige Vorstandsmitglieder wurden damals gewählt:
Präsident: Heinz-Ludwig Pook, Adjutant: Siegfried Guttmann, Hofmarschall: Dieter Sprinkmeyer,
Kämmerer: Friedrich Picker, Mundschenk: Horst Frie, Zeremonienmeister: Willy Kiekenbeck, Tafelmeister:
Anton Käuper, Ordensmeister: Rolf van Bevern, Ballettmeister: Werner Erlinghausen, 1.Hofherr:
Günter Wyseik und 2.Hofherr: Karl-Heinz Havixbeck. Heute sind von den Gründungsmitgliedern nur noch Horst Frie und Siegfried Guttmann aktiv.

Weitere Präsidenten waren: 1960 Helmut Kamphausen; 1961 Hans Peterich; 1962 Heinz Wiemann; 1963 Theo Imenkamp;
1968 Albert Gehring; 1973 Dieter Sonneborn und seit 1976 Wolfgang Kötterheinrich.
Bereits 1959 wurde ein Tanzkorps gegründet. Es erhielt den Namen "Stadtgarde und 1.Münstersches Amazonentanzkorps".

Dieses Tanzkorps präsentierte sich in der Session 1963/64 erstmals in seinen schmucken Husarenuniformen.
Zu den Klängen des Trommler- und Pfeifenkorps der "Roten Husaren" aus Telgte tanzte man durch den Karneval.
Monika Sonneborn und Berna Altepost waren die "Tanz-Loren" und Dieter Sonneborn der 1. Tanzoffizier.
Einen großen Auftritt hatte das Tanzkorps, als es am 8. Januar 1966 beim "Internationalen Tanzturnier"
um den Pokal des Altbundeskanzlers Konrad Adenauer tanzte.

In den folgenden Jahren wurde das Amazonentanzkorps zum Aushängeschild der Schlossgeister. Seit dem Beginn
der 70er Jahre wurde das Korps von dem Spielmannszug der Bürgerschützen aus Hiltrup begleitet.
In der Session 1982/83 wurde das 1.Münstersche Amazonentanzkorps umgestellt. Aus der bis dahin gemischten
Garde wurde nun eine reine Mädchengarde.

Die Gesellschaft, die sich ganz dem karnevalistischen Tanzsport verschrieben hatte,
leistete auch in den folgenden Jahren eine wohlüberlegte Aufbauarbeit. So wurde 1973 zunächst eine Kindergarde -
"Die Schlosshüpfer" gegründet. Bereits 1974 folgte dann als dritte Formation unter dem
Dach der KG "Die Schlossgeister" e.V.
eine Juniorengarde, die "Herz-Trumpf-Garde". Alle drei Garden, zu denen in den Jahren von 1995 bis2001
noch ein sehr erfolgreiches Solo - Tanzpaar hinzukam, nehmen seit vielen Jahren mit großem Erfolg an den
Tanzturnieren des Bundes Westfälischer Karneval und auch an denen des Bundes Deutscher Karneval teil.

Seit dem Jahre 2003 gibt es neben den weiblichen Garden auch wieder ein Männerballett in den Reihen der
KG "Die Schlossgeister" e.V. Diese junge Garde, genannt "Die Schlossknacker" hat bereits im ersten Jahr ihres
Bestehens viele erfreut und mit dazu beigetragen, den guten Ruf der KG als "tanzende" Gesellschaft zu festigen.
Die KG "Die Schlossgeister" e.V. konnten am 31.10.1981 die 11.BWK-Meisterschaften im Kongresssaal und bereits
fünfmal die Deutschen Meisterschaften im Karnevalistischen Tanzsport ausrichten ( 1979, 1990, 1997, 2005, 2012 )
und hat so national die Stadt Münster zu einem Zentrum des karnevalistischen Tanzes gemacht.

32 Jahre war Wolfgang Kötterheinrich Präsident der Gesellschaft. Unter seiner Führung hat die Gesellschaft
eine gute Entwicklung genommen, in der die Tanzkorps weiterhin einen hervorragenden Platz einnehmen.
Letztendlich aber wird der Erfolg der Gemeinschaft in der Entwicklung der Mitgliederzahlen und dem Erfolg
der gemeinsamen Feste und Feiern deutlich. Jetzige Präsidentin ist Petra Schattmann.

   
© 2015 Schlossgeister/Cheffe